Untitled photo

Nach der COVID bedingten Absage der Athens Flying Week 2020 war die Ankündigung dieser Airshow in Tanagra in Griechenland für 2021 eine willkommene Überraschung. Die sich unverhofft bietende Gelegenheit griffen wir sofort auf und reisten wieder nach Griechenland.

After the Covid-related cancellation of Athens Flying Week 2020, it was welcome news that the 2021 edition of this largest airshow in Greece would take place again at Tanagra airbase. We thus jumped on this opportunity and travelled to Greece again.

Royal Saudi Air Force / BAe Systems Hawk Mk.65 / 8805 & 8811 & 8816 & 8817 & 8818 & 8820 & 8821

Bei der Durchsicht der Teilnehmerliste stellten wir überrascht fest, dass die Luftwaffe Saudi-Arabien mit etlichen Maschinen vor Ort sein würde. Darunter war zum einen das nationale Display Team Saudi Hawks (die mit Hawk T1 fliegen), daneben eine F-15 und ein Tornado für die statische Ausstellung. Als die beiden Kampfflugzeuge in Tanagra ankamen, war die Begeisterung noch größer, da es die beiden Maschinen in Sonderlackierung anlässlich der Namensgebung Saudi-Arabiens (Umbenennung vor 90 Jahren) sowie der „Vision 2030“ für das Land waren.

Reviewing the invitation list, we were surprised to see a large detachment from the Saudi Arabian Armed Forces present, who sent next to the Saudi Arabian Hawk display team (operating with Hawk T1s), an F-15 and a Tornado for the static as well. When the two fighter aircraft arrived at Tanagra, it was even more welcome to see both aircraft in special colours for the 90th anniversary of the name Saudi Arabia (changed in 1932) and the “Vision 2030” for the country.

Untitled photo

Neben diesen ersten ausländischen Gästen stellte die griechische Luftwaffe, die griechische Marine und die griechischen Heeresflieger den Hauptteil der an der Show teilnehmenden Maschinen. Jede der drei Teilstreitkräfte zeigte dabei nicht nur Einzeldisplays wie vom F-16 Demo Team Zeus, dem AS332 Super Puma oder dem AH-64D Apache, sondern auch taktische Demos.

Next to this first foreign participation, the Hellenic Air Force, the Hellenic Navy and the Hellenic Army Aviation provided the major elements of the show. Each of the three forces not only showcased single flying demonstrations like the F-16 Demo Team Zeus, the AS332 Super Puma or the AH-64D Apache display, but showcased as well tactical demonstrations.

Untitled photo

Für die Armee flogen UH-1 Hueys Spezial-Einsatzkräfte unter dem Schutz von Apache und Kiowa ein, ein Chinook holte die Soldaten dann mittels Langseil wieder ab. Für die Marine zeigte ein S-70B Aegean Hawk das schnelle Abseilen einer Boarding Crew, wie er auf Schiffen durchgeführt wird. Die Luftwaffe führte einen simulierten Angriff von F-4 Phantoms auf den Flugplatz durch und zeigte einen (ebenso simulierten) Luftkampf zwischen Mirage 2000 und F-16.

On the army side, UH-1 Hueys flew in special forces under the protection of Apache and Kiowa, and a Chinook relieved the soldiers again by long rope. For the Navy, an S-70B Aegean Hawk demonstrated the fast rope drop of a boarding crew, as would be done on ships. Finally, the Air Force demonstrated an air field attack with F-4 Phantoms and a dogfight between a Mirage 2000 and a F-16.

Untitled photo

Frankreich, das enge militärische Beziehungen zu Griechenland pflegt, insbesondere seit die griechische Luftwaffe Mirage 2000 und kürzlich Rafale gekauft hat, entsandte auch mehrere Demo Teams zur Athens Flying Week 2021. Neben dem Rafale Team mit ihrer sonderlackierten Maschine war dies die Patrouille de France mit ihren Alpha Jets, die ihr Displays im Himmel nördlich von Athen zeigten.

France, which has close military connections to Greece and especially the Hellenic Air Force due to the acquisition of Mirage 2000 and more recently Rafales, dispatched as well a large contingent to Athens Flying Week 2021. Next to the Rafale Demo Team and their special coloured aircraft, the Patrouille de France with their Alpha Jets soared through the sky north of Athens.

Neben den Kampfflugzeugen und Hubschraubern des griechischen Militärs zeigte die Luftwaffe auch einen Teil ihrer Feuerlöscheinheiten. Dafür machte eine Canadair CL-415 an beiden Tagen einen Anflug und warf spektakulär mehrere Tonnen Löschwasser zwischen den Bahnen ab. Zusätzlich zu den hauptsächlich militärischen Teilnehmern im Show Programm gab es auch einige zivile Präsentationen. Bemerkenswert war insbesondere Luca Bertossio mit seinem Swift S-1 Segelflugzeug, der während des Tages ein Kunstflugprogramm zeigte, welches er in der Abendshow unterstützt mit Feuerwerk wiederholte.

Besides the fighting elements of the Hellenic Armed Forces, the Air Force operates as well firefighting assets, showcasing a Canadair CL-415 with an impressive water drop of several tons of water on both show days. In addition to the mainly military elements in the shows program, there were as well civil participants. Especially noteworthy was Luca Bertossio and his Swift S-1 glider, showcasing aerobatics during the showday – and with fireworks during the twilight show.

Ein weiteres Kampfflugzeug Display stellte die US Air Force mit zwei F-15C Eagles von der 493rd Fighter Squadron Grim Reapers aus dem englischen RAF Lakenheath. Die Staffel, die sonst eher selten im Flugprogramm einer Airshow zu sehen ist, zeigte spektakuläre Vorbeiflüge und Breaks. Die Anwesenheit der F-15Cs war eine Überraschung und auch die letzte Chance, die da Staffel seit Frühjahr 2022 auf F-35A umgerüstet wird.

Completing the flying display of fighter aircrafts, the US Air Force sent two F-15C Eagles from the 493rd Fighter Squadron Grim Reapers homebased at RAF Lakenheath in United Kingdom, making a very rare flying airshow appearance with several powerful flybys and breaks. This was a pleasant surprise and as well the last chance, as the squadron was re-equipped with F-35A aircraft soon in early 2022.

Untitled photo

Als letztes Kampfflugzeug-Display zeigte die dänische Luftwaffe ihre beindruckend in rot und weiß lackierte F-16, die im blauen Himmel über Tanagra großartig aussah. Neben der tollen Flugvorführung demonstrierte die dänische Luftwaffe auch die wenigen benötigen Ressourcen: das komplette Team in Tanagra bestand aus nur drei Personen – dem Display Piloten, dem Piloten der den F-16 Doppelsitzer flog sowie dem Mechaniker, der als Backseater in der F-16 mitfliegt.

Finally, the Danish Air Force sent their fantastic red and white F-16 Fighting Falcon for the flying display, looking marvellous in the blue sky above Tanagra. Besides the very attractive display, the Danish Air Force showcased as well the limited resources needed: The whole airshow team on their side for such a deployment consists only of three persons – the display pilot, the pilot flying the F-16 double seater and the ground crew / mechanic, flying as back seater.

Neben den an Flugprogramm teilnehmenden Gästen beinhaltete die statische Ausstellung Maschinen weitere Länder. Die deutsche Luftwaffe schickte ihre beiden aktuellen Kampfflugzeuge mit zwei Eurofightern des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 Bavarian Tigers aus Neuburg sowie einem Tornado des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 aus Büchel. Wir müssen allen deutschen Crews noch ein Sonderlob für deren tollen Abflug am Montag aussprechen!

Besides the flying participants, the static exposition included participants from several armed forces. The German Air Force sent both their current fighter aircraft with two Eurofighters from the Tactical Fighter Wing 74 Bavarian Tigers at Neuburg and one Tornado from the Tactical Fighter Wing 33 at Buechel. We have to give the German crews a special credit for their spirited departure on Monday!

Vier andere Piloten und Crews machten den weiten Weg mit ihren Pilatus PC-7 Trainingsmaschine der österreichischen Luftwaffe aus Zeltweg, die mit einer sonderlackierten Maschine auch einen weiteren farbigen Akzent auf der Veranstaltung setzten. Die italienische Luftwaffe entsandte eine M-346 Master und zeigte den Anwesenden Zuschauern damit auch die zukünftige Schulungsmaschine der griechischen Luftwaffe.

Four crewmembers made the long trip with two Austrian Air Force Pilatus PC-7 trainers from their base in Zeltweg, adding with one special painted aircraft to the colourful lineup of the event. The Italian Air Force dispatched a M-346 Master, thereby showcasing to the audience the future training aircraft for the Hellenic Air Force. 

Deren aktuelle Ausbildungsmaschine, die T-2 Buckeye (Griechenland ist das letzte Land, das den Typ einsetzt seit die USA ihre Maschinen 2008 außer Dienst stellten) konnte in der statischen Ausstellung bewundert werden, neben einer klassischen F-4 Phantom und der T-6 in Sonderlackierung für das Deadalus Diplay Team.

Their current trainer, the T-2 Buckeye (the Hellenic Air Force is the last operator of this type worldwide since the US Navy retired their last examples in 2008), could be admired in the static as well – next to an immaculate F-4 Phantom and the T-6 in special colours from the Deadalus display team.

Weitere willkommen Gäste in der statischen Ausstellung waren mehrere Hubschrauber der griechischen Armee, neben einem Apache, einem Kiowa und einem Chinook (die auch alle im Flugprogramm zu sehen waren) auch ein NH-90. Die griechische Marine entsandte dazu einen weiteren Seahawk für das Show Areal.

Further welcome guests in the static were several Hellenic Army helicopters, next to an Apache, a Kiowa and a Chinook (all as well participating in the flying) as well an NH-90. The Hellenic Navy added a further Seahawk to the static in addition.

Als Komplettierung des Flugprogramms muss mit der Supermarine Spitfire mit dem fantastischen Sound ihres Rolls Royce Merlin Motors noch auf die älteste Maschine hingewiesen werden, daneben war mit dem Airbus A320 Neo der griechischen Fluglinie Aegean eine deren neuester Maschinen zu sehen.

Completing the display line at the show were the oldest aircraft, the Supermarine Spitfire with the fantastic sound of its Rolls Royce Merlin engine, and one of the newest airliner in the fleet of the Greek airline Aegean, an Airbus A320 Neo.

Wie immer war das Show Areal im Zentrum des Flugplatzes Tanagra aufgebaut, Heimat des 114 Combat Wings welches Mirage 20000 und seit Frühjahr 2022 auch Rafales einsetzt. Da die Show auch in den Jahren zuvor an diesem Ort stattfand, war die Routine in Bezug auf die Logistik erkennbar und machte die Veranstaltung zu einem runden Erlebnis. Wir freuen uns auf die bald stattfindende zehnte Ausgabe der Athens Flying Week am 17. und 18. September 2022 und hoffen auf gutes Wetter und ein spannendes Flugprogramm.

Text: Florian Szczepanek

Photos: Sebastian Sowa & Florian Szczepanek

September 2022

As usual, the show area was setup in the centre of Tanagra airfield, home of the 114th Combat Wing operating with Mirage 2000s and since early 2022 as well with Rafales. As it was not the first show organised at this location, the routines in setting up and ensuring logistics were visible and added to the experience. With the tenth edition of Athens Flying Week taking place soon on September 17th and 18th 2022, we look forward to the event and hope for good weather and great flying.