Untitled photo

Chinooks at Warngau

Im September dieses Jahres waren United States Army Chinook Hubschrauber und Fallschirmspringer der 1st Infantry Division, 1st Combat Aviation Brigade zum Training zu Gast auf dem kleinen Flugfeld in Warngau. Die Soldaten hatten sich damit eine sehr schöne Umgebung für ihr Sprungtraining ausgesucht – Warngau liegt südlich von München im hügeligen Voralpenland zwischen Holzkirchen und Tegernsee.

In September this year, United States Army Chinook helicopters and Paratroopers from 1st Infantry Division, 1st Combat Aviation Brigade used the small airfield at Warngau as starting point for parachutist training. They chose a very scenic environment for their training, as Warngau is located south of Munich in an area with gentle hills in front of the alps between Holzkirchen and Tegernsee.

"Bereit zum Einsteigen" / "Ready for Boarding"  

Ankunft / Arrival  

Die Einheiten absolvierten ihr Training unter der Woche und sprangen sowohl über dem Platz als auch in den umliegenden Gemeinden ab, um die Soldaten in unterschiedlichen Landezonen zu schulen. Dabei wurden sowohl bei Tag als auch bei Nacht und in unterschiedlicher Gruppengröße geübt– zwischen 5 und 10 Soldaten. Nach dem jeweils letzten Einsatz des Tages kehrten die Hubschrauber mitsamt den Springern wieder zu ihren Stationierungsorten in Stuttgart oder Illesheim zurück.

The units performed their training during the week, jumping above the airfield or in the surrounding area to train for various landing areas for the paratroopers. Next to jumps in daylight shown here in our photos, some jumps at night were performed as well. During the missions, the paratroopers jumped from the helicopter in groups of various sizes, ranging from 5 to 10 soldiers. Every evening, the helicopters returned to their homebases in Stuttgart or Illesheim.

Flugbetrieb mit den Chinooks / Flight Operations with the Chinooks

Die eingesetzten Maschinen waren Boeing CH-47F Chinooks des 2nd Battalion, 2-1 GSAB Fighting Eagles der oben genannten Einheit. Die CH-47F ist das aktuelle Produktionsmodells dieses klassischen Transporthubschraubers, der seit mehr als60 Jahren produziert wird (die erste Version kam schon im Vietnamkrieg zum Einsatz). Das Design der Chinook ist besonders, da es über zwei gegenläufige Hauptrotoren vorne und hinten am Rumpf verfügt. Diese Auslegung, die nicht oft bei Hubschraubern verwendet wird, stellt sehr viel Tragkraft bereit (Gewicht), gleichzeitig erlaubt sie einen großen Rumpf zum Transport von Menschen und Material (Volumen). Diese Vorteile erklären auch warum das Modell seit Jahrzehnten konstant modernisiert und weiterentwickelt wurde und immer noch im Einsatz steht. Für den Fallschirmspringer Einsatz ist auch die große Heckklappe eine sehr gute Absprungplattform.

The helicopters in use were Boeing CH-47F Chinooks operated by the above units 2nd Battalion, 2-1 GSAB Fighting Eagles. The CH-47F is the current production version of this iconic transport helicopter, which is in production since 60 years already (first versions were used during the Vietnam War). The Chinook is a special design, as it is designed with one front and one rear mounted counter rotating main rotors. This layout, not frequently used for helicopters, provides a lot of lift capability (in terms of weight) by using two large rotors and at the same time offers a large fuselage to load persons or freight (in terms of volume). These advantages explain as well why the type was constantly modernised and is still in operation. For the parachutist mission, the rear freight door of the Chinook is as well very convenient.

Fallschirmspringer / Parachutists  

Cockpit und Kabine / Cockpit and Cabin  

Während unseres Besuchs konnten wir die guten Beziehungen beobachten, die die Crews und Fallschirmspringer mit dem Team des Flugfelds und deren Biergartens sowie der lokalen Gemeinde und deren Familie aufgebaut hatten. Dies wurde nochmals am letzten Freitag beim Abschied deutlich. Wir möchten uns bei den Soldaten und Crews der US Army für deren Offenheit und dem Team in Warngau für die Gastfreundschaft bedanken und hoffen auf eine baldige Wiederholung das Trainings.

Florian Szczepanek, September 2021

During our stay, we could observe the close and friendly contacts the crews and paratroopers had developed with the crew of the airfield and their Biergarten but as well with the local community and families. This became again obvious during the final farewell on the last Friday. We would like to thank the participating unit and soldiers for their openness and the team at Warngau for their hospitality and hope for a repetition of this training soon.